D-Wave bringt Leap auf den Markt, eine Echtzeit-Quantenanwendungsumgebung

D-Wave Systems Inc, ein führendes Quantencomputing-Startup,hat die Einführung von Leap angekündigt, einer kostenlosen Cloud-basierten Quantum Application Environment (QAE), die Entwicklern und Unternehmen Echtzeitzugriff auf einen Live-Quantencomputer ermöglicht.

Um Benutzern bei der Entwicklung von Quantenanwendungen zu helfen, bietet Leap QAE eine Reihe zusätzlicher Funktionen, darunter Lernressourcen und Demos, Community-Support und Foren, praktische Programmierung und Open-Source-Entwicklungstools.



Wir haben mit Quantencomputing auf D-Wave begonnen, weil wir wussten, dass wir dort sein wollten, wo der Markt hingeht, und wir machen weiter, weil wir führend bei der Suche nach kommerziellen Anwendungen für die Technologie sein wollen, sagte Abhi Rampal, CEO von Solid State AI. Mit Leap stellt D-Wave Systeme, Software und Support zur Verfügung, um Entwicklern und Innovatoren bei der Kommerzialisierung von Quantenanwendungen zu helfen.



D-Wave setzt sich weiterhin für die Bedeutung der Entwicklung realer Quantenanwendungen ein, und Leap ist eine Möglichkeit, die Hindernisse für die Entwicklung von Quantenanwendungen zu beseitigen und Entwicklern Zugang zu Ressourcen zu verschaffen.

Leap kann es Hunderttausenden von Entwicklern ermöglichen, Quantenanwendungen zu schreiben und auszuführen, ohne die komplexe Physik lernen zu müssen, die Quantencomputern zugrunde liegt. Jeder dieser Entwickler könnte die erste Killer-Quantenanwendung schreiben und komplexe globale Probleme mit Quantencomputern lösen, sagte Alan Baratz, CPO und EVP of R&D bei D-Wave.



Leap QAE verfügt über kostenlose und kostenpflichtige Planmodelle für Unternehmen, Einzelpersonen und den Regierungs-, Bildungs- oder Forschungssektor, um einem breiten Spektrum an zukunftsorientierten Köpfen den Zugang zu ermöglichen.

Während wir unsere branchenführende Quantentechnologie weiter vorantreiben, ist es unser Ziel, mit Leap eine neue Generation von Entwicklern zu begeistern, die unsere Zukunft der Quantenanwendung erforschen, experimentieren und letztendlich aufbauen werden, sagte Vern Brownell, CEO von D-Wave. Seit dem ersten Tag konzentriert sich D-Wave darauf, die Entwicklung realer Quantenanwendungen voranzutreiben. Wir glauben, dass die Leap Quantum Application Environment bis heute einer der wichtigsten Schritte zur Verwirklichung unserer Vision von praktischem Quantencomputing ist.

Bei D-Wave ging es schon immer darum, die Bildung und Nutzung von Quantencomputern an diejenigen zu verbreiten, die es wollen. Das gab das Unternehmen im vergangenen Jahr bekannt eine Initiative mit dem Creative Destruction Lab Unterstützung und Anleitung über ein Einführungs-Bootcamp bereitzustellen. In jüngerer Zeit nahm D-Wave auf 10 Millionen Dollar an Fördergeldern von der kanadischen Regierung als Teil einer Gruppe von Cleantech-Investitionen.



Kategori: Nachricht